. .

07.12.2016

Stadtteilbüro nicht besetzt

Das Stadtteilbüro Leineberg ist von Mittwoch, den 7. Dezember, bis Freitag, den 9. Dezember, nicht besetzt. Alle geplanten Veranstaltungen finden trotzdem statt. Für die Anmeldung zum Mittags- und Begegnungstisch wenden Sie sich bitte an die Nummer 484274.

Am Montag, den 12. Dezember, ist das Büro wieder regulär von 9:00 bis 14:00 Uhr besetzt.

02.12.2016

Vegetarische Woche beim Mittags- und Begegnungstisch

In der Woche vom 12. Dezember bis 16. Dezember bieten wir im Stadtteilbüro Leineberg die erste vegetarische Woche beim Mittags- und Begegnungstisch an. Es handelt sich hierbei um einen Test, bei dem der Bedarf für vegetarisches Essen erprobt wird. Wenn das Essen gut angenommen wird, soll in Zukunft häufiger eine vegetarische Woche angeboten werden. Wir sind gespannt auf die Reaktion und freuen uns über alle Vegetarier und Nicht-Vegetarier, die am Essen teilnehmen möchten. Bitte melden Sie sich bis 9:30 Uhr im Stadtteilbüro Leineberg zum Essen an. Den kompletten Speiseplan finden Sie hier.

01.11.2016

Reparaturcafé am 6. Dezember

01.12.2016

Bericht zum Projekt "Leinefischer im Netz"

Sat 1 regional berichtete am 30.11.2016 über das Projekt "Leinefischer im Netz". Hier können Sie sich den Beitrag online ansehen. Viel Spaß dabei wünscht der Nachbarschaftsverein Leineberg!

28.11.2016

Adventszeit im Stadtteilbüro

In der Adventszeit wird Gemeinschaft groß geschrieben. Deshalb laden wir natürlich auch im Advent wieder zu gemeinsamen Aktivitäten wie zum Beispiel zum Adventsbruch oder zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Mit den LeinebergerInnen möchten wir diese besondere Jahreszeit genießen und laden Sie herzlich ein, an unseren Aktivitäten teilzunehmen oder einfach mal rein zu schauen und sich über unser Angebot zu informieren. Der Weihnachtsbaum wurde bereits geschmückt!

12.11.2016

Kochgruppe am 10. Dezember

10.11.2016

Sonderpreis „Jung und Alt – gemeinsam online“ für "Leinefischer im Netz"

Einzigartigkeit und hohe Kreativität waren die beiden Hauptargumente der Jury bei der Verleihung des Sonderpreises „Jung und Alt – gemeinsam online“ an die „Leinefischer im Netz“ aus Göttingen. Die Auszeichnung und einen Scheck im Wert von 700 Euro überreichte Dr. Wieland Holfelder, Leiter Entwicklung bei Google Deutschland sowie Vorstandsmitglied von Deutschland sicher im Netz e.V. an Christian Hölscher und Samira-Kim Hammoud von der Jugendhilfe Göttingen e.V. sowie einen Inhaftierten aus der Jugendanstalt Hameln.

Die angebotenen Computerkurse der Jugendhilfe Göttingen e.V. sind besonders außergewöhnlich: die Jugendlichen, die ihre Jugendstrafe im offenen Vollzug Göttingen der Jugendanstalt Hameln verbüßen, handeln als Tutoren für PC-neugierige Seniorinnen und Senioren. Ort ist das Stadtteilbüro Leineberg. Die Jugendlichen schlüpfen in die Lehrerrolle und überzeugen die älteren Teilnehmer zum selbstbewussten Umgang mit den neuen Medien. Das Göttinger Projekt fördert zum einem den Dialog zwischen den Generationen und unterstützt zum anderen die Wiedereingliederung der jungen Menschen in die Gesellschaft. Weitere Projektpartner sind die Ländliche Erwachsenenbildung Regionalbüro Süd und die Freie Altenarbeit.

 

02.11.2016

Fotoausstellung "Das Beste aus Indien und Nepal"

Am Mittwoch, den 2. November, hat die Fotoausstellung "Das Beste aus Indien und Nepal" im Stadtteilbüro Leineberg offiziell eröffnet. Die Ausstellung zeigt Reisefotos von Yogi (Jörg) Müller und ist noch bis zum 30. November im Stadtteilbüro zu sehen.

07.10.2016

Reparaturcafé wieder voller Erfolg

Reparaturcafé wieder voller Erfolg

Das Reparaturcafé im Oktober war wieder sehr gut besucht, etliche Gegenstände und Geräte konnten in netter Atmosphäre repariert werden. Auch die neue Handy- und Computersprechtunde wurde sehr gut angenommen. Das nächste Reparaturcafé auf dem Leineberg findet am 1. November um 17:00 Uhr statt.

Hier können Sie sich den Artikel aus dem Göttinger Tageblatt vom 6.10.2016 herunter laden:

PDF-Datei laden

16.09.2016

GÖ schafft's beim Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik

Das Projekt "GÖ schafft's" (Gemeinsame Öffnung schafft sinnvolle Perspektiven) stellte sich beim 10. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik in Hannover vor. An einem Stand konnten sich die Kongressbesucher über das Projekt informieren.

Das Projekt ist ein gemeinsames Projekt von Freier Altenarbeit Göttingen, Jugendhilfe Göttingen, Jugendanstalt Göttingen und Nachbarschaftsverein Leineberg. Ziel ist die Integration von Jugendlichen aus dem Offenen Vollzug in den benachbarten Stadtteil Leineberg. Das Projekt wird als Pilotprojekt von der Nationalen Stadtentwicklungspolitik gefördert.

19.09.2016

Rückblick Kurzvortrag "Fremder Islam?"

Am Freitag, den 16. September, wurde im Stadtteilbüro Leineber ein kurzer Vortrag mit dem Titel "Fremder Islam?" gehalten. Mariam Bopp, selbst zum Islam konvertiert und Oliver Ohanecian, Ethnologe und Religionswissenschaftler, gaben eine kurze Einführung in die Grundlagen der Religion und berichteten von persönlichen Erfahrungen. Anschließend gab es Zeit, um Fragen zu stellen und zu diskutieren.

Wir bedanken uns bei den Besuchern und Referenten für das offene Gespräch. Der Vortrag fand im Rahmen des Projekts "Leineberg - bunt und vielfältig" statt, das von "Aktion Mensch" gefördert wird.

21.07.2016

Bundesfreiwilligendienst im Stadtteilbüro

Ab sofort gibt es im Stadtteilbüro Leineberg die Möglichkeit, einen Freiwilligendienst zu absolvieren.

Die Stelle der / des Bundesfreiwilligen umfasst folgende Tätigkeiten:

-       Unterstützung bei der Organisation und Durchführung des Mittagstischs

-       Unterstützung bei Veranstaltungen im Stadtteilbüro

-       Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Betreuung der Internetseite

-       Organisation und Durchführung eines Angebots im eigenen Interessenbereich

Anforderungen:

-       Hohe Sozialkompetenz

-       Interesse am Umgang mit unterschiedlichsten Personengruppen, insbesondere älteren Menschen

-       Möglichst selbstständige Arbeitsweise, Organisationstalent

-       Flexibilität bezügl. Der Arbeitszeiten

-       Mindestalter: 27 Jahre

Der Bundesfreiwilligendienst umfasst 25 Wochenstunden, die Arbeitszeiten verteilen sich nach Absprache. Das Taschengeld beträgt 200 € pro Monat. Eine kostenlose Teilnahme am 3mal wöchentlich stattfindenden Mittagstisch ist möglich.

Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Hanna Köhn, Tel. 0551-2054702.

21.07.2016

Zweite Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz

Zur Entlastung pflegender Angehöriger für Menschen mit Demenz findet in Zusammenarbeit mit der Demenzhilfe der Diakonie jeden Mittwoch eine Betreuungsgruppe im Stadtteilbüro Leineberg statt.

Wir freuen uns, dass dieses Angebot nun ausgeweitet werden kann: Von 9:00 – 15:00 Uhr kann Ihr Angehöriger jeden Montag gut betreut einen schönen Tag in netter Gemeinschaft verbringen.

Mittags wird ein Mittagessen angeboten. In unserer Gruppe werden höchstens acht Besucher aufgenommen. Sie werden von drei geschulten ehrenamtlichen Helferinnen während des Tages begleitet und versorgt. Dabei wird der Tag nach den Wünschen, Bedürfnissen und Fähigkeiten Ihres Angehörigen (im Rahmen der Möglichkeiten) gestaltet.

Sie können Ihren Angehörigen selbst zu uns bringen und wieder abholen oder Sie nutzen den Fahrdienst. Die Demenzhilfe koopereriert mit dem Fahrdienst des Allgemeinen Rettungsverbandes (ARV), der Ihren Angehörigen von Zuhause abholen und wieder zurückbringen kann.

Die Kosten für den Entlastungstag belaufen sich auf 40,-Euro und werden auf Antrag von der Pflegekasse erstattet. Die Kosten für das Mittagessen (derzeit 3,- Euro) und für den Fahrdienst (6,- Euro) tragen Sie selbst. Einzelne Pflegekassen übernehmen die Fahrtkosten.

Sollten Sie Interesse an dem Besuch der Gruppe haben, melden Sie sich bitte bei der Demenzhilfe der Diakonie unter 0551-37073970.

30.05.2016

Barrierearme Gästewohnung

Der Nachbarschaftsverein Leineberg e. V. hält eine barrierearme Gästewohnung in der Allerstraße 32 bereit. Die Wohnung kann von 1-2 Personen belegt werden und besteht aus einem Schlafzimmer mit Doppelbett, einem Bad und einer voll ausgestatteten Küche. Kommen Sie doch einfach vorbei und verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck. Wenn die Wohnung nicht belegt ist, zeigen wir sie Ihnen gerne.

Die Nutzung der Wohnung kostet in der ersten Nacht 35,00 € und ab der zweiten Nacht 30,00 €.

Bettwäsche und Handtücher müssen mitgebracht werden. Ein offener W-LAN-Zugang kann genutzt werden.

Die Wohnung kann auch von Personen genutzt werden, die übergangsweise Pflege benötigen. Sprechen Sie uns an!

Für nähere Auskünfte sowie für die Buchung der Wohnung melden Sie sich bitte im Stadtteilbüro.

 

24.03.2016

Praktikanten/ Praktikantin gesucht!

Das Stadtteilbüro Leineberg hat eine Praktikumstelle zu besetzen. Zu den Tätigkeiten und Schwerpunkten des Praktikums gehören der Bereich Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Mithilfe und Organsisation von Veranstaltungen sowie die Betreuung des Mittagstisches. InteressentInnen können sich gerne im Stadtteilbüro melden.

14.03.2016

Leineberger Frühjahrsputz war ein voller Erfolg

Zum "Leineberger Frühjahrsputz" hatte der Nachbarschaftsverein Leineberg am 12. März aufgerufen. Die Beteiligung war in diesem Jahr gut: Etwa 12 LeinebergerInnen kamen motiviert in das Stadtteilbüro, bewaffneten sich mit Handschuhen, Säcken und Greifern und zogen in Kleingruppen los, um den Stadtteil vom Müll zu befreien. Auch der Offene Jugendvollzug Göttingen beteiligte sich an der Aktion, die acht Jugendlichen halfen tatkräftig mit. Im Anschluss gab es als kleines Dankeschön Brötchen und Würstchen im Stadtteilbüro.

Der Nachbarschaftsverein Leineberg bedankt sich an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen, die sich an der Aktion beteiligt haben!

 

Frühjahrsputz 16 1Frühjahrsputz 16 3

16.02.2016

Nähkurs

Nähkurs

Heute hat unser wöchentlicher Nähkurs begonnen!
Und am Ende des heuteigen Kurses konnte sogar jede Teilnehmerin eine selbstgenähte Tasche ihr Eigen nennen! Wenn Sie auch Lust haben das Nähen zu lernen oder die Nähmaschine mal wieder aus der Ecke zu holen dann melden Sie sich gerne bei uns!

Das nächste Treffen findet am Dienstag den 23.2.2016 um 10 Uhr im Stadtteilbüro Leineberg statt.

13.01.2016

Aktion Mensch fördert Nachbarschaftsverein

Die "Aktion Mensch" fördert den Nachbarschaftsverein Leineberg für die Dauer von 3 Jahren für das Projekt "Leineberg - bunt und vielfältig". Mit dem Projekt setzt sich der Nachbarschaftsverein für die Integration von Flüchtlingen in den Stadtteil ein. Zu diesem Zweck werden Veranstaltungen organisiert, bei denen sich Leinerberger und Flüchtlinge kennen lernen können. Die "Willkommens-AG" besteht aus Ehrenamtlichen, die sich für das Thema interessieren, und trifft sich regelmäßig im Stadtteilbüro. Wir freuen uns über die Förderung durch die "Aktion Mensch" und auf viele interessante Begegnungen im Stadtteilbüro.

18.11.2015

Sozialberatung der Diakonischen Gesellschaft Wohnen und Beraten

Jeden Dienstag von 8:30 - 10:30 Uhr und nach Vereinbarung bietet die Diakonische Gesellschaft Wohnen und Beraten eine Sozialberatung im Stadtteilbüro Leineberg an. Sie bieten Beratung und Unterstützung in folgenden Bereichen an:

  • bei persönlichen Schwierigkeiten
  • bei der Sicherung des Lebensunterhaltes
  • beim Umgang mit dem Jobcenter und dem Sozialamt
  • beim Ausfüllen von Formularen und Beschaffung von Papieren
  • bei finanziellen und Schuldenangelegenheiten
  • in Wohnungsangelegenheiten und bei der Wohnungssuche
  • bei sozialer Isolation
  • bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • bei der Vermittlung an andere Beratungsstellen
  • Beratung/Betreuung im Rahmen der §§ 67 , SGBXII

Tel.: 0551/50533-04 Fax: 0551/486898

Email: m.kehrer@diakonie-dwb.de  l.watermann@diakonie-dwb.de

www.diakonie-dwb.de

PDF-Datei laden

11.11.2015

Pressebericht im "stadt:pilot"

Der "stadt:pilot - Das Magazin zu den Pilotprojekten der Nationalen Stadtentwicklungspolitik" hat in seiner aktuellen Ausgabe einen Artikel mit dem Thema: "Ein Brunch zum Projektauftakt - Neue Nachbarschaften" veröffentlicht. Im Mittelpunkt steht der Brunch im Stadtteilbüro Leineberg (Mai 2015) und das Projekt "GÖ schafft´s". Den Artikel finden Sie hier:

 

PDF-Datei laden

20.10.2015

Neuer Facebookauftritt des Stadtteilbüros Leineberg

Das Stadtteilbüro präsentiert sich ab sofort auf Facebook. Hier werden Sie zukünftig auch über aktuelle Termine, Veranstaltungen und Geschehnissse rund um das Stadtteilbüro Leineberg informiert.

Sie finden unsere neue Facebookseite unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/Stadtteilbuero.Leineberg

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unserer neuen Facebooksite einen Besuch abstatten und den "Gefällt mir" Button drücken.

12.08.2015

Kostenloses Internet im Stadtteilbüro

Ab sofort können Sie im Stadtteilbüro Leineberg kostenlos das Internet nutzen: Einfach das Netzwerk "Freifunk" auswählen und los geht's. Die gilt natürlich auch für die MieterInnen unserer Gästewohnung.
Möglich wird das neue Angebot durch die Unterstützung der Initiative Freifunk Göttingen und die Städtische Wohnungsbau GmbH. Der Nachbarschaftsverein Leineberg bedankt sich herzlich für die Umsetzung und freut sich, dass ein kostenloser Internetzugang für die LeinebergerInnen zur Verfügung gestellt wird.

Werden Sie Mitglied

Der Nachbarschaftsverein Leineberg e. V. ist Träger des Stadtteilbüros Leineberg. Um an den Angeboten im Stadtteilbüro teilzunehmen, müssen Sie nicht Mitglied im Verein sein, das Angebot ist für alle offen (übrigens auch für Nicht-LeinebergerInnen). Trotzdem freuen wir uns über jedes neue Miglied im Nachbarschaftsverein! Nur durch die zahlreichen Mitglieder im Verein ist es möglich, das Stadtteilbüro als Ort lebendiger Gemeinschaft zu erhalten. Hier erfahren Sie mehr über den Verein. Wenn Sie Mitglied werden möchten oder Fragen zu unserem Verein haben, sprechen Sie uns gern an. Wir freuen uns!

 

Leineberger Tanzgruppe sucht noch Interessierte

Die Leineberger Tanzgruppe sucht noch mit MittänzerInnen! Die Gruppe trifft sich immer freitags von 10:00 bis 11:00 Uhr im Stadtteilbüro. Es werden Kreistänze, Paartänze, Gassentänze und Tänze im Sitzen (zur Erholung) eingeübt. Dabei geht es vor allem um Freude an der gemeinsamen Bewegung! Auch Menschen, die in ihrer Bewegungsfähigkeit eingeschränkt sind, sind herzlich  willkommen. Wer Interesse hat, kann einfach ohne Voranmeldung kommen und an der Gruppe teilnehmen. Der Teilnahmebeitrag beträgt 2 € pro Termin. Wir freuen uns auf Sie!

23.06.2014

Mittagessen in guter Gesellschaft

Jede und jeder braucht etwas in den Bauch und am schönsten und gemütlichsten ist das bei einem gemeinsamen Mittagessen.  
Vielen Menschen fällt es in ihrem Alltag schwer, sich am Mittag die Zeit für ein warmes Essen zu nehmen, oder regelmäßig eines zu organisieren. Auch auf dem Leineberg müssen wir das gemeinsame Essen am Mittag nur all zu oft durch schnelle und manchmal ungesunde Alternativen ersetzen.  Der Mittags- und Begegnungstisch im Stadtteilbüro macht ein warme Mahlzeit in geselliger Runde möglich. Denn: In Gesellschaft schmeckt das Essen besser als allein!

Der Mittags- und Begegnungstisch findet immer montags, mittwochs und freitags von 11:30 bis 13:30 Uhr statt. Bitte melden Sie sich bis 9:30 Uhr am gleichen Tag unter der Nummer 205 47 02 an. Das Essen kostet 3 €. Den aktuellen Speiseplan finden Sie hier. Wir freuen uns auf Sie!

 

23.05.2014

weiter